Immobilien der Sparkassen
  •  
 

Architekt

Der Partner für individuelles Bauen

Mit Ihrem Architekten schließen Sie einen Werkvertrag mit dem Ziel, erfolgreich ein Werk - Ihr Haus - zu schaffen. Der Architekt ist dafür zuständig, das Gebäude fehlerlos errichten zu lassen.

Er haftet meist nach Abnahme fünf Jahre lang für eine falsche Planung, kann allerdings nicht für eine mangelhafte Bauausführung verantwortlich gemacht werden. Dafür haften die Handwerker. Man sollte sich also nicht einfach darauf verlassen, dass der Architekt die Handwerker streng kontrolliert. Sprechen Sie diese Frage konkret an und klären Sie, wie sich die Bauüberwachung sinnvoll handhaben lässt.

Die Bezahlung des Architekten folgt einer speziellen Honorarordnung, die neun Leistungsphasen unterscheidet. Ihre Aufträge sollten Sie Phase für Phase vergeben. Damit haben Sie nach jedem Schritt die Möglichkeit einer Trennung – ohne mit zusätzlichen und überflüssigen Kosten durch einen vorzeitigen Vertragsausstieg rechnen zu müssen.

DIE NEUN LEISTUNGSPHASEN:
  • Grundlagenermittlung: Festlegung der Größe und des groben Zuschnitts der Immobilie.
  • Vorplanung: Erstellung mehrerer Entwürfe einschließlich Schätzung der Baukosten.
  • Entwurfsplanung: Nach der Entscheidung für einen Entwurf werden die Pläne verfeinert und mit den Behörden abgestimmt.
  • Genehmigungsplanung: Der Architekt kümmert sich um die baurechtlichen Bestimmungen, reicht Bauanträge ein, beantragt eventuelle Fördermittel.
  • Ausführungsplanung: Festlegung der Materialien, Baustoffe und Detailpläne für die Handwerker.
  • Vorbereitung der Vergabe: Zu erbringende Tätigkeiten und Materialien werden genau definiert. Auf Basis dieser Leistungsverzeichnisse erstellen die Handwerker ihre Angebote
  • Mitwirkung bei der Vergabe: Prüfung der Angebote. Der Architekt berät Sie bei der Wahl der Handwerker.
  • Objektüberwachung: Koordination der Arbeiten auf der Baustelle, gegebenenfalls Beaufsichtigung bestimmter Arbeiten. Überprüfung der Rechnungen, bevor sie zur Bezahlung freigegeben werden. Übergabe des fertigen Hauses.
  • Objektbetreuung und Dokumentation: Vor Ablauf der Gewährleistungsfristen überprüft der Architekt das Haus nochmals auf mögliche Mängel.

Lassen Sie sich von den Immobilien-Experten Ihrer Sparkasse beraten. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Tipp: Immobilien-Ratgeber im SparkassenShop.*

* Sie werden zum SparkassenShop weitergeleitet (ein Angebot des Deutschen Sparkassenverlags).


Lesen Sie auch: Rechnen Sie nach:
Bau- oder Generalübernehmer Baubetreuer Bauhandwerk Bauträger Mietrechner Kaufkostenrechner Baukostenrechner Budgetrechner Tilgungsrechner
zurück
  •  
nach oben